Einfach genießen: Koch Benjamin Wolter zeigt, wie man Saiblingstatar mit Avocado zaubert

Vorarlberg / 05.03.2019 • 10:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Raffiniert und fruchtig: Saiblingstatar mit Avocado, Kokos und Soja. VN/Paulitsch

Das Rezept der Woche von Benjamin Wolter, Romantikhotel „Das Schiff“, Hittisau.

Zutaten für 4 Personen

Saiblingstatar:
400 g frisches Saiblingsfilet ohne Haut
1 Stk. Bananenschalotte
Saft einer Limette
Sesamöl
Rapsöl
Sojasauce
Meersalz
Pfeffer (alternativ Chili)

Avocadotatar:
2 Stk. Avocados
1 Stk. geschälte Tomate
½ Stk. Mango
etwas Zitronensaft
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Miso Mayonnaise:
100 g Mayonnaise
50 g Misopaste

Kokosschaum:
100 ml weißer Portwein
20 ml Sherry
300 ml Kokosmilch
etwas Fischfond

Zubereitung

Zuerst das Saiblingsfilet abspülen, trockentupfen und in etwa fünf Millimeter kleine Würfel schneiden. Auch die Bananenschalotte mit einem scharfen Messer ganz fein schneiden und zum Saiblingsfilet geben. Anschließend alles mit etwas Limettensaft, Sesamöl, Rapsöl und einem Schuss Sojasauce gut vermengen. Zum Schluss noch mit Meersalz und Pfeffer oder nach Wunsch mit etwas Chili abschmecken. Die Avocados aus der Schale nehmen, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Tomate vierteln, den Kern entnehmen und in gleich große Würfel wie die Avocado schneiden, ebenso wie die Mango. Alles vermengen und mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Miso Mayo und Kokosschaum

Für die Miso Mayonnaise einfach die Misopaste mit der Mayonnaise gut verrühren. Für den Kokosschaum zuerst den Portwein mit dem Sherry aufkochen. Dann vom Herd nehmen und die Kokosmilch sowie etwas Fischfond dazugeben und direkt vor dem Servieren lauwarm mit dem Stabmixer aufschäumen.

Frisch gekocht

Benjamin Wolter

Das heutige Gericht präsentiert Benjamin Wolter vom Romantikhotel „Das Schiff“ in Hittisau. In der Küche sorgt er täglich mit viel Kreativität für den besonderen Gaumenkitzel und beherrscht den Spagat zwischen regionaler und internationaler Küche mit Bravour.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im aktuellen VN-Genussmagazin ­„Einfach Genießen“, das ab 8. März in den Sutterlüty-Märkten, am Kiosk und in den Russmedia-Geschäftsstellen erhältlich ist. Partner: Sutterlüty und Vorarlberger Mehl.