296 Anzeigen im Naturschutzgebiet

06.03.2019 • 20:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bregenz Die Stadt Bregenz und das Land Vorarlberg lassen das Natura-2000-Schutzgebiet am See und an der Achmündung von Security-Mitarbeitern der Firma Lingg überwachen. Von Anfang Mai bis Mitte Oktober kamen dabei 766 Einsatzstunden zusammen. Nicht zuletzt wegen des ungewöhnlich schönen Wetters im Sommer erreichten die dabei erfolgten Beanstandungen mit exakt 296 Anzeigen den zweithöchsten Wert, der jemals registriert wurde.