Jugendlicher massiv attackiert

06.03.2019 • 21:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Ein 18-Jähriger hat am vergangenen Freitagabend einen 14-Jährigen vor einem Supermarkt in Dornbirn attackiert und bestohlen. Der Angreifer ohrfeigte den Jugendlichen, zerrte ihn in den Stiegenabgang der Tiefgarage und versetzte ihm mehrere Faustschläge ins Gesicht und in den Bauch. Dann stahl er ihm die Armbanduhr, Kopfhörer und eine leere Geldbörse. Außerdem drohte er seinem Opfer damit, „die Knochen zu brechen“, sollte er Anzeige bei der Polizei erstatten. Anschließend flüchtete er, wurde aber bereits wenig später von der Polizei festgenommen. Der Dornbirner wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.