Kiesprojekt soll zwei Gemeinden Geld bringen

12.03.2019 • 17:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Altach, Götzis Während bei den Paspelsseen noch über Kiesabbau-Pläne spekuliert wird, ist man in Altach schon viel weiter. Für ein neues Kiesabbau-Projekt hat bereits vor Monaten die Bauverhandlung stattgefunden, auf den Bescheid wartet man in den Gemeindestuben von Altach und Götzis. Das geplante Abbaugebiet ist auf Altacher Gemeindegebiet, aber in Götzner Grundbesitz. 30 bis 35 Millionen Euro könnte der Abbau und die folgende Einlagerung von Bauschutt bringen. Erst müssen sich die Nachbargemeinden aber noch über den Einnahmenschlüssel einigen. Und auch eine Verkehrslösung muss geschaffen werden. VN-GMS