Lkw rutscht auf dem Schnee rückwärts

12.03.2019 • 21:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lindau Glimpflich ausgegangen ist ein Verkehrsunfall, der sich am Montagvormittag am sogenannten Ratzenberg bei Mellatz (Landkreis Lindau) ereignete.

An einer Steigung kam ein mit drei Neuwagen beladener Sattelzug aus Rumänien schneebedingt ins Rutschen. Trotz passender Bereifung rutschte der Lkw samt Anhänger mehrere Meter rückwärts und kam dabei immer weiter auf die Gegenfahrspur. Eine entgegenkommende 46-jährige Autofahrerin versuchte noch geistesgegenwärtig nach rechts ins Bankett auszuweichen, was ihr jedoch aufgrund des dortigen, zu hohen Bordsteins nicht gelang.

Die gesamte linke Fahrzeugseite ihres Pkw wurde durch den Lkw- Anhänger förmlich aufgerissen. Der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 15.000 Euro belaufen. Am Lkw und seinem Anhänger selbst entstand nahezu kein Sachschaden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.