Walgauer Musikschüler trumpfen als Sänger und Songwriter auf

Vorarlberg / 12.03.2019 • 15:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der einzige Sänger war Julian Hrachuho.
Der einzige Sänger war Julian Hrachuho.

Schüler der MS Walgau zeigten im Lampenfieber auf.

bludesch „Vorhang auf“, hieß es kürzlich für die Schüler und Schülerinnen der Musikschule Walgau bei der Veranstaltung „Im Scheinwerfer: ‚Singer & Songwriter‘“ im Kellertheater Lampenfieber in Bludesch.

Die jungen Talente, ausgebildet von Alex Sutter im Gesang, Raimund Gritzner auf der Gitarre und Samuel Scott am Keyboard, präsentierten dabei ein breites Repetoire, das von Pop bis Rap reichte. Für einige war es an diesem Abend auch ihr erster Auftritt auf großer Bühne. Das war aber nur selten zu spüren, denn durch die Reihe präsentierte die Musiker dem zahlreich erschienenen Zuhörern feinsten Hörgenuss.

Die Musiker

Einleitend sang sodann mit 12 Jahren gleich die Jüngste im Bunde: Melinda Zimmermann präsentierte äußerst gelungen einen Song von Ed Sheeran. Weiters sangen und begeisterten Nadja Fickl, Romina Pichler, Lisa Krimbacher, Angelika Kaufmann, Valerie Erne, Julia Löschnig, Julian Hrach, Anna Salcher, Christine Bogensberger und Alice Purtscher. Begleitet wurden die jungen Säner gekonnt an der Gitarre von Valentin Muther, Julian Ganahl, Max Krause, Arno Stepman, Jakob Tschavoll und von Raphael Deniflé auf der Ukulele. Nina Krimbacher und Anna Maria Fraisl spielten souverän auf dem Keyboard und Julian Bachmann begleitete die Performances gelungen mit dem Schlagzeug.

Die jüngste im Bunde war Melinda Zimmermann (l.).
Die jüngste im Bunde war Melinda Zimmermann (l.).

Bevor dann in den gemütlichen und lampenfieberfreien Teil des Abends übergeleitet wurde, sangen die jungen Künstler gemeinsam „The Climb“ von Miley Cyrus, wobei sich hier auch einige zögerliche Mitsinger aus dem Publikum in die Klangwolke mischten. Abschließend gab es viel Applaus seitens der begeisterten Zuhörerschaft. Auch Alex Sutter nutzte die Gelegenheit, sich bei allen Mithelfenden sowie Bürgermeister Michael Tinkhauser, der sich sehr für das Kellertheater einsetzt, herzlich zu bedanken.

Martin Weinzerl und Bürgermeister Harald Witwer waren mit dabei.
Martin Weinzerl und Bürgermeister Harald Witwer waren mit dabei.

Die gelungene Veranstaltung besuchten unter anderem auch der Thüringer Bürgermeister Harald Witwer, Kabarettist Martin Weinzerl, der Direktor der Musikschule Walgau, Christian Mathis, sowie die Leiterin der Bludescher Bibliothek, Margarete Müller und viele mehr. UHO

Nina Krimbacher begleitete ihre Schwester am Keyboard.
Nina Krimbacher begleitete ihre Schwester am Keyboard.