Altes Feuerwehrhaus soll Wohnungen weichen

13.03.2019 • 18:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lustenau Im September 2018 wurde das neue Lustenauer Feuerwehrhaus in der Neudorfstraße 122 feierlich eröffnet. Nun ist klar, was auf dem Areal des alten Feuerwehrhauses am Staldenweg entsteht: Die Vogewosi errichtet zwei Gebäude mit 34 integrativen Wohnungen und einem kleinen Café. Möglich wird der Bau durch einen Grundtausch mit der Gemeinde, die von der Vogewosi ein Grundstück für den Campus Rotkreuz erhält. Die gesamte, dreieckförmige Grundstücksfläche weist eine Gesamtfläche von 2943 Quadratmetern auf und ist als Baufläche Mischgebiet gewidmet. Die neue Anlage ist ein Ensemble von zwei Gebäuden, eine kleine gastronomische Einrichtung in Form eines Cafés, Bistros oder einer Bäckerei soll den Ortsteil zusätzlich aufwerten.