Feldkirch

Vorarlberg / 17.03.2019 • 16:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auf dieser Ansicht ist die Brücke noch nicht errichtet.

Auf dieser Ansicht ist die Brücke noch nicht errichtet.

Bis 1903 führte der Weg nach Feldkirch über die Heiligkreuzbrücke. Damals wurde am Standort der heutigen Montfortbrücke die Kaiser-Franz-Josef-Brücke errichtet. Im Jahr 1975 wurde schließlich die heutige Montfortbrücke gebaut, diese wird in drei Jahren im Rahmen der Erweiterung der Kapfschlucht neu errichtet werden. Eine dritte Brücke ensteht, dieses Mal mit mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer.

Beim Hochwasser 1910 wurde die Brücke komplett überspült.

Beim Hochwasser 1910 wurde die Brücke komplett überspült.

Die alte Franz-Josef-Brücke und die frühere Stadteinfahrt.

Die alte Franz-Josef-Brücke und die frühere Stadteinfahrt.

Die Franz-Josef-Brücke verband als zweite Brücke die Innenstadt mit dem angekauften Stadtteil Heiligkreuz, wo der Justizpalast errichtet worden war.

Die Franz-Josef-Brücke verband als zweite Brücke die Innenstadt mit dem angekauften Stadtteil Heiligkreuz, wo der Justizpalast errichtet worden war.