Bagger stehen für Warther Großprojekt bereit

Vorarlberg / 21.03.2019 • 19:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Nach jahrelanger Diskussion und Planung erfolgt Baustart im Ortszentrum.

Warth Hier soll im ersten Schritt unter dem Dorfplatz eine Tiefgarage für den Neubau des Hotels „Biberkopf“ ausgehoben werden. „Wir sind startklar“, bestätigt Bauleiter Wolfgang Elmenreich von der ausführenden Firma Rüf. Die Tiefgarage wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde auch für öffentlich zugängliche Abstellplätze ausgerichtet. Begonnen hat die Diskussion und Planung schon vor mehr als zehn Jahren. Viele Details, die abgeklärt werden mussten, verzögerten den Baustart immer wieder. Im Jahr 2014 sollte es dann losgehen, mit Fertigstellung Ende 2015, hieß es in der ersten Bauplanung. Ein Zeitplan, der immer wieder geändert werden musste – doch im Dezember des Vorjahrs fand, wie die VN berichteten, erneut eine Bauverhandlung statt, die glatt über die Bühne ging. Nun steht der Baustart schließlich bevor. Rund 20.000 Kubikmeter müssen in diesem Bereich ausgehoben werden. „Durch den späten Ostertermin wird das eine enge Geschichte, denn wir müssen bis Ende Juni damit fertig sein“, gibt Bauleiter Elmenreich zu bedenken. Deshalb wird unmittelbar nach Saisonschluss am Ostermontag mit der Schneeräumung auf dem Dorfplatz begonnen und wenn es das Wetter zulässt, werden noch in der gleichen Woche die Aushubarbeiten beginnen.