Sutterlüty fährt Bagger für Neubau in Rankweil auf

Vorarlberg / 27.03.2019 • 14:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Abbrucharbeiten für Neubau des alten Marktes von Sutterlüty in der Rankweiler Landamanngasse sind gestartet. VN/Lerch

Lebensmittelmarkt in Rankweiler Landammanngasse wird abgebrochen und mit neuem Markt ersetzt.

Rankweil Seit knapp fünf Jahren steht die Halle in der Landammanngasse, in der einst ein Sutterlüty-Markt untergebracht war, leer. Pläne, das Gebäude in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs zu erneuern, liegen ebenso seit Jahren vor. Ein positiver Baubescheid für den Bau eines sogenannten Flagship-Stores wurde bereits im Dezember 2017 ausgestellt. In diesem Bescheid war eine Verkaufsfläche von 1200 Quadratmetern ausgewiesen. Die Investitionskosten wurden damals mit rund 2,2 Millionen Euro beziffert. Ein Jahr später, im November 2018, wurden der Sutterlüty Immobilien GmbH & Co KG laut Gemeinde Rankweil Abweichungen zu den ursprünglich eingereichten Plänen, darunter auch die Nutzung bestehender Kellerräumlichkeiten als Tiefgarage für die Mitarbeiter, genehmigt.

Insgesamt 1328 Quadratmeter Verkaufsläche

Dieser Bescheid weist eine Gesamtverkaufsfläche von 1328 Quadratmetern auf. Jetzt kommt Bewegung in die Sache, Sutterlüty lässt seit wenigen Tagen die Abrissbirne schwingen. Die sichtbar in die Jahre gekommene frühere Markthalle von Sutterlüty, der übrigens bereits ein Geschäft in der Marktgemeinde betreibt, werden dem Erdboden gleichgemacht. Damit werden die Bürger im Rankweiler Unterdorf in absehbarer Zeit wieder einen leistungsstarken Nahversorger erhalten.