Missen ganz privat: Laurena aus Batschuns ist ein Familienmensch durch und durch

Vorarlberg / 05.04.2019 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die 19-jährige Laurena geht bei der Misswahl mit der Startnummer 6 ins Rennen. VN/STeurer
Die 19-jährige Laurena geht bei der Misswahl mit der Startnummer 6 ins Rennen. VN/STeurer

Laurena aus Batschuns möchte Hebamme werden und auch im Modelbusiness Fuß fassen.

Tanja Schwendinger

Batschuns Einen lukrativen Modeljob hat Laurena aus Batschuns bereits an Land gezogen. Für das österreichische Frauenmagazin Maxima stand die 171 cm große Misswahl-Kandidatin schon für ein Porträtshooting vor der Kamera. „Dort durfte ich erste Erfahrungen als Model sammeln, das habe ich sehr genossen“, schwärmt die 19-jährige Absolventin der Landwirtschaftsschule. Derzeit macht Laurena in einer Apotheke eine Lehre zur pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentin. Den Ausgleich zum Berufsalltag findet sie bei gemütlichen Stunden mit ihrer Familie. „Ich bin das älteste von fünf Kindern und genieße es, Zeit mit meinen Geschwistern zu verbringen. Ich bin ein absoluter Familienmensch“, betont sie. Nicht von ungefähr kommt daher auch ihr Berufswunsch: „Mein Ziel ist es, zu studieren und später meinen Traumberuf Hebamme zu ergreifen. Mit Kindern zu arbeiten macht mir großen Spaß.“

„Man kann alles schaffen“

Doch zuerst konzentriert sich die Oberländerin auf die bevorstehende Misswahl. „Ich freue mich sehr darauf, weil ich Herausforderungen liebe.“ Ihr Ziel ist es, am Ende auch den Titel der Miss Vorarlberg zu holen und danach im Modelbusiness Fuß zu fassen. „Ich genieße es, vor der Kamera und auf dem Laufsteg zu stehen, auch wenn ich nicht die perfekten Modelmaße mitbringe. Aber mit der richtigen Einstellung und viel Ehrgeiz kann man alles schaffen.“

Die Vorarlberger Misswahl findet am 12. April, 19.30 Uhr, in der Halle 12 im Messequartier in Dornbirn statt. Tickets sind ausverkauft.