Ideales Wetter bei Frastanzer Flurreinigungsaktion, allerlei Unrat entsorgt

Vorarlberg / 06.04.2019 • 17:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Guggamusig Schneggahüsler Frastanz sammelte viel Müll im Frastanzer Ried.he

Frastanzer Frühjahrsputz bei Sonnenschein.

FRASTANZ Auch heuer beteiligte sich die Marktgemeinde Frastanz unter dem Motto „Saubere Umwelt braucht dich!“ an der landesweiten Flurreinigungsaktion im Frühling. Zahlreiche Vereinsmitglieder, Privatpersonen, aber auch Mitarbeiter von Institutionen sammelten in Frastanz selbst sowie in den Parzellen Amerlügen, Frastafeders und Fellengatter tonnenweise Müll.

Guggamusik in Aktion

Die Beteiligung konnte sich dabei heuer einmal mehr sehen lassen. Zahlreiche Bürger haben sich in den Dienst der guten Sache gestellt und sich mit Müllsäcken ausgestattet auf den Weg gemacht. Als besonders fleißig erwiesen sich auch heuer die Mitglieder der Guggamusik Schneggahüsler Frastanz, die das Frastanzer Ried von allerlei Müll säuberten und am Rande des Biotops sogar ein Fahrrad aus dem Bächlein fischten.

Mit von der 2019er-Frühjahrsputz-Partie waren auch Bürgermeister Eugen Gabriel, Sonja Wallner, Gattin des Landeshauptmanns, Umweltgemeinderätin Gerlinde Wiederin sowie E-Werke-Geschäftsführer Rainer Hartmann. Auch in Amerlügen und in Fellengatter haben bei sonnigem Wetter und idealen Aufräumbedingungen viele Teilnehmer an der Flurreinigungsaktion mitgewirkt. Neben allerlei Getränkedosen und Flaschen ist dort auch grober Unrat ans Tageslicht gekommen.

Nach getaner Arbeit und vielen gefüllten Müllsäcken stärkten sich dann Groß und Klein bei den spendierten Wienerle, Käsebroten und Getränken und genossen das tolle Wetter. HE