Hunde, Katzen, Mäuse und Vögel möchten zu tierliebenden Menschen ziehen

Vorarlberg / 10.04.2019 • 19:05 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

dornbirn Das Vorarlberger Tierschutzheim ist voll mit Hunden, Katzen und Kleintieren. Die einen wurden einfach ausgesetzt. Andere sind von Haltern, die sich nicht mehr um sie kümmern können, gebracht worden. Für viele ihrer Schützlinge sucht das Tierheim-Team Plätze für immer. 

Da ist etwa Barney, ein kräftiger, vierjähriger Deutscher Schäferhund-Mischling. Der Rüde ist momentan noch bei einer Familie mit vier Kindern untergebracht. Dort fühlt er sich jedoch überfordert. Er braucht ein Daheim ohne kleine Kinder. Seine Halter sollten bereits Hundeerfahrung haben und einfühlsam sein, denn Barney ist ein sensibler und menschenbezogener Hund. Mit Artgenossen kommt er klar. Barney möchte viel Zeit in der Natur verbringen, fährt gerne im Auto mit und kann problemlos kurze Zeit allein daheim bleiben.

Da ist auch Katze Pepa, die noch kein Jahr alt ist und zu ruhigen Menschen ziehen möchte. Sie braucht etwas Geduld, um Vertrauen aufzubauen. Sie beginnt aufzutauen, sobald sie in ihrem neuen Daheim angekommen ist. Pepa ist übrigens eine Freilaufkatze, die sich gerne draußen aufhält. 

Johnny, Tommy und Sonny sind männliche Rennmäuse, für die das Tierschutzheim-Team ein neues Zuhause bei Menschen sucht, die sich mit dieser Tierart auskennen. Die knapp einjährigen, possierlichen Nager sind neugierig, verspielt, flink und putzmunter. Sie brauchen viel Raum, darum muss der Käfig entsprechend groß sein. Johnny, Tommy und Sonny werden nur zusammen vermittelt, denn die drei sind unzertrennlich.

Unzertrennlich sind auch die Nymphensittiche Luna und Rivali. Darum werden auch sie nur als Paar vermittelt, gerne auch zu Artgenossen. Übrigens: Luna und Rivali brauchen viel Platz zum Fliegen.

Wer gibt Hund Barney, Katze Pepa, drei Rennmäusen und zwei Nymphensittichen ein Daheim? TSH
Wer gibt Hund Barney, Katze Pepa, drei Rennmäusen und zwei Nymphensittichen ein Daheim? TSH

www.tierheim.vol.at, info@tierheim.vol.at,

Tel. 05572/29648