Nenzinger Sportmittelschüler sicherten sich den Landessieg

Vorarlberg / 20.04.2019 • 10:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jubel bei den Nenzinger Mittelschülern nach dem Sieg im Basketball-Landesfinale. Elke Kager Meyer/Luggi knobel
Jubel bei den Nenzinger Mittelschülern nach dem Sieg im Basketball-Landesfinale.
Elke Kager Meyer/Luggi knobel

Nichts für schwache Nerven.

Nenzing Die Sportmittelschule Nenzing ist derzeit erfolgreich auf allen Linien. Zuletzt ließen die Walgauer bei der 35. Auflage des Basketball-Schulcups aufhorchen: Beim Finale des Basketball-Schulcups in der Halle Feldkirch-Reichenfeld konnten sich die Burschen gegen die Sportmittelschule Bregenz-Schendlingen mit 37:30 Punkten durchsetzen.

Spannendes Spiel

Was die Fans sowie Betreuer Jürgen Gehringen und Rainer Schallert zuvor sahen, war nichts für schwache Nerven: „Im Vorfeld hatten wir zwei Spiele gegen Rankweil und Feldkirch gewonnen, Bregenz-Schendlingen erwies sich im Finale als wirklich sehr starker Gegner“, erzählt Rainer Schallert voll des Lobes für seine Jungs: „Drei Viertel des Spiels waren wir hinten. Anfangs haben wir die Körbe nicht wirklich reingebracht. Die Burschen haben dem Druck aber standgehalten und clever gespielt.“

Dass von der gegnerischen Mannschaft Spieler aufgrund von Fouls ausgeschlossen wurden, machte Nenzing das Spiel leichter. Bis zum Schluss zeigten sie keine Ermüdungserscheinungen, und so konnten sich die Sportmittelschüler schlussendlich den Landesmeistertitel holen. Ein wenig leichter hatte das Spiel zudem die Tatsache gemacht, dass die Fans der 2c- und der 3c-Klasse die Burschen lautstark anfeuerten. „Auch die Mittelschule Rankweil hat für uns gejubelt“, freuten sich die Nenzinger über so viel Sportsgeist.

Der Landessieg bedeutet für die Nenzinger gleichzeitig auch die Qualifikation für die Bundesmeisterschaft, die vom 21. bis 24. Mai in Oberwart im Burgenland stattfindet. „Wenn man an einer Bundesmeisterschaft teilnehmen kann, ist das ein ganz besonderes Erlebnis und eine bleibende Erinnerung“, freuen sich die Jungs über diese besondere Ehre.

Bei den Mädchen konnte Bregenz-Schendlingen den Titel erfolgreich verteidigen. EM