Erste Frau an Spitze Rankweils

29.04.2019 • 18:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
 Bürgermeisterkollegen: Karl Wutschitz, Roman Kopf und Werner Müller (v.l.).

 Bürgermeisterkollegen: Karl Wutschitz, Roman Kopf und Werner Müller (v.l.).

Rankweil Nach elf Jahren im Amt übergab Bürgermeister Martin Summer sein Amt vorzeitig an seine Nachfolgerin Katharina Wöß-Krall. Im vollbesetzen Vinomnasaal scharten sich neben zahlreichen Bürgern und Mitarbeitern der Marktgemeinde auch zahlreiche prominente Gäste. Für den geistlichen Beistand sorgte Wallfahrtsseelsorger Monsignore Walter Juen, vonseiten des Landes machte Landtagspräsident Harald Sonderegger in Vertretung von Landeshauptmann Markus Wallner seine Aufwartung.

Ebenfalls hochprominent vertreten war der Bezirk Feldkirch, an der Spitze Bezirkshauptmann Herbert Burtscher und der neue Feldkircher Bürgermeister Wolfgang Matt. Dass Rankweil tief in der Region Vorderland verwurzelt ist, zeigte sich auch in der Anwesenheit der bisherigen Amtskollegen von Summer: Werner Müller (Klaus), Dietmar Summer (Weiler), Roman Kopf (Röthis), Steve Mayr (Fraxern), Kilian Tschabrun (Zwischenwasser), Gerold Welte (Vizebürgermeister Laterns in Vertretung des erkrankten Heinz Ludescher), Thomas Pinter (Meiningen), Philibert Ellensohn (Viktorsberg), Karl Wutschitz (Sulz), Fritz Maierhofer (Koblach). Unter den Gästen auch der Vorvorgänger von Wöß-Krall, Hans Kohler, und ihr neuer Stellvertreter Andreas Prenn. Die überkommunale Zusammenarbeit zeigte sich auch im Kommen von Regio-Geschäftsführer Christoph Kirchengast. Ebenfalls zahlreich vertreten waren die Rankweiler Vereine. CEG

 Der neue Vizebürgermeister Andreas Prenn mit Gemeinderat Helmut Jenny (v.l.).
 Der neue Vizebürgermeister Andreas Prenn mit Gemeinderat Helmut Jenny (v.l.).
Die neue Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall mit ihren Vorgängern Martin Summer (links) und Hans Kohler. Egle (3)
Die neue Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall mit ihren Vorgängern Martin Summer (links) und Hans Kohler. Egle (3)