Bahnschranke kracht auf Kleintransporter

02.05.2019 • 20:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Fahrer des Kleinbusses kam mit dem Schrecken davon.leserreporter
Der Fahrer des Kleinbusses kam mit dem Schrecken davon.leserreporter

Bregenz Der Fahrer eines Kleintransporters geriet am Donnerstagmorgen in Bregenz mit seinem Anhänger in eine missliche Lage. Um etwa 8.30 Uhr wollte der Fahrer die Bahngleise gegenüber vom Vorarlberg Museum in Bregenz überqueren, als sich die Doppelschranke plötzlich senkte.

Ein Sprecher der Landespolizeidirektion erklärte, dass der Mann daraufhin in Panik geriet und rückwärts von den Gleisen fuhr. Sein Anhänger soll dabei die Schranke an der Seestraße stark beschädigt haben.

Die Höhe des bei der Havarie entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Verletzt wurde bei dem unglücklichen Manöver niemand.