Gesangliche Harmonie beim Frühjahrskonzert amKumma

Vorarlberg / 03.05.2019 • 12:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Gesangverein Harmonie eröffnete den Konzertabend. HOTZ

Gemeinschaftskonzert von Gesangverein Harmonie und Projektjugendchor amKumma.

Götzis Das Frühlingskonzert des Gesangvereins Harmonie stand in diesem Jahr unter dem Motto „Harmonie amKumma“. Gemeinsam mit dem Projektjugendchor wussten die Sänger im ausverkauften Saal der Kulturbühne Ambach die Konzertbesucher zu bezaubern. Mit einem schwedischen Volkslied startete der Gesangverein unter der Leitung von Veronika Martin in den Abend. Obmann Hermann Nachbaur konnte neben dem Landtagsabgeordneten Werner Huber auch Vizebürgermeister Clemens Ender, den langjährigen Leiter der Harmonie Herbert Heinzle sowie Wiltrud Kathan willkommen heißen. Weiters hatten sich neben vielen Freunden und Familienmitgliedern der Chorsänger auch Kurt und Evi Friedrichs, Andrea Buri, Manfred Mayer, Elke Jenny sowie Heinrich Mayer aufgemacht, um den akustischen Blumenstrauß an Melodien aus aller Welt zu genießen.

Das Instrumental-Duo Bernhard Klas (Klarinette) und Drazen Gvozdenovic (Akkordeon) nahm das Publikum mit auf eine musikalische Reise nach Paris.
Das Instrumental-Duo Bernhard Klas (Klarinette) und Drazen Gvozdenovic (Akkordeon) nahm das Publikum mit auf eine musikalische Reise nach Paris.

Moderatorin Susanne Ausserer führte charmant durch den Abend. Von Liedern wie „Du kannst nicht immer 17 sein“ über „Frau Schwalbe“ oder „Marina“ bis zu „Mein kleiner grüner Kaktus“ waren die Zuhörer begeistert. Das Instrumental-Duo Bernhard Klas (Klarinette) und Drazen Gvozdenovic (Akkordeon) führte das Publikum akustisch in ein Pariser Straßencafé, in das Herz von Ungarn oder legte einen flotten Tango auf die Bühne.

Frühlingsgefühle kamen beim Gemeinschaftskonzert Harmonie und Projektjugendchor amKumma auf.
Frühlingsgefühle kamen beim Gemeinschaftskonzert Harmonie und Projektjugendchor amKumma auf.

Schwung und Leichtigkeit

Mit dem Projektjugendchor amKumma unter der Leitung von Paul Burtscher kam dann jugendlicher Schwung und Leichtigkeit in den Konzertsaal. Ein Lied aus Südafrika, aus Amerika „Roads“ und „Bring me little water, Silvy“ oder das Arrangement „Parkplatzregen“ frischten den Konzertabend auf und brachten in der Performance beste Unterhaltung. Pianistin Haruko Matsumoto-Loacker gelang es einmal mehr, mit ihrer Begleitung am Klavier die Lieder hervorragend zu untermalen. Mit dem gemeinsamen Bühnenauftritt des Gesangvereins Harmonie und des Jugendchors amKumma fand der Konzertabend schlussendlich seinen Höhepunkt. VER

Carmen Walser, Clemens Gächter, Magdalena Gächter und Anna Schreiber vom Jugendchor amKumma.
Carmen Walser, Clemens Gächter, Magdalena Gächter und Anna Schreiber vom Jugendchor amKumma.
Paula Ludescher, Elias Wohlgenannt, Caroline Bachmann waren auch mit dabei.
Paula Ludescher, Elias Wohlgenannt, Caroline Bachmann waren auch mit dabei.
Unter den Gästen: Elisabeth, Wolfgang, Marcel und Tamara.
Unter den Gästen: Elisabeth, Wolfgang, Marcel und Tamara.