Blons saniert und erweitert Friedhof

05.05.2019 • 17:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Blons Unlängst wurde in der Gemeindevertretung die Sanierung der Friedhofsmauer sowie die Errichtung von Urnengrabstätten einstimmig beschlossen. Bereits im Vorfeld wurden mit Pfarrer Christoph Müller gemeinsam der Friedhof besichtigt sowie vom Pfarrkirchen- und -gemeinderat Meinungen eingeholt. So soll nun bei der Friedhofsmauer der Verputz entfernt werden, sodass die Steinmauer zur Geltung kommen kann. Weiter soll auch ein Betonsockel an der Außenmauer entfernt werden. Die Grabstätten werden im Bereich des jetzigen Kriegergrabes errichtet, wobei der restliche Bereich dem Gedenken an die Gefallenen im Großen Krieg dienen soll. Die Urnengrabstätte mit Erdbestattung wird mit einheitlichen Urnenwandtafeln, also auch mit einheitlicher Schrift und  Grabschmuck (Blumenschale etc.) ausgestattet werden. Die Gesamtkosten  betragen 60.000 Euro, wobei angedacht ist, dass einige Arbeiten in Form von Frondiensten oder durch Gemeindearbeiter erledigt werden. Im Rahmen der Sanierung wird auch die Friedhofsordnung und -gebührenverordnung überarbeitet. VN-JLO