Die Wahlinformationen für EU-Wahl werden zugestellt

06.05.2019 • 18:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bregenz Diese Woche ergeht die „Amtliche Wahlinformation“ für die Europawahl an alle wahlberechtigten Personen in Vorarlberg. Darin finden die Wählerinnen und Wähler Angaben zum zuständigen Wahllokal und dessen Öffnungszeit. Weiters enthält die Wahlinfo einen schriftlichen Wahlkartenantrag sowie einen Zahlencode für die Online-Beantragung einer Wahlkarte unter www.wahlkartenantrag.at Wichtig zu wissen ist, dass die „Amtliche Wahlinformation“ nicht die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises im Wahllokal ersetzt. Wahlberechtigte, welche sich voraussichtlich am Tag der Wahl nicht an jenem Ort aufhalten, in dem sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind, können für die Europawahl eine Wahlkarte beantragen. Auch können geh- und transportunfähige oder bettlägerige Wahlberechtigte eine Wahlkarte verlangen und gleichzeitig beantragen, dass sie von einer besonderen Wahlbehörde zwecks Stimmabgabe besucht werden. Ein mündlicher Antrag kann bis Freitag, 24. Mai, 12 Uhr, beim jeweiligen Gemeindeamt gestellt werden. Ein schriftlicher Antrag muss dagegen spätestens am 22. Mai beim Gemeindeamt einlangen. Für nähere Auskünfte zur Europawahl stehen die zuständige Wohnsitzgemeinde oder die Wahl-Hotline des Landes 05574/511-21880 zur Verfügung. Auch per E-Mail an wahlinfo@vorarlberg.at werden Fragen zur Wahl entgegengenommen.