Eggxpress feierte Premiere

06.05.2019 • 16:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Kernteam des Eggxpress Landjugend Montafon: Magdalena Maier, Lukas Maier und Philipp Mattle. STR
Das Kernteam des Eggxpress Landjugend Montafon: Magdalena Maier, Lukas Maier und Philipp Mattle. STR

Landjugend Montafon präsentierte mobilen Hühnerstall.

Schruns Ein mobiler Hühnerstall, heimische Produkte, Spielstationen für Kinder und vieles mehr wurde kürzlich auf dem Schrunser Kirchplatz von der Landjugend Montafon angeboten. Der „Eggxpress“, wie der mobile Hühnerstall getauft wurde, war schon von Weitem zu sehen. Bunt bemalt und mit einigen gackernden Hühnern rundherum machte dieser auf der kleinen Wiese neben der Raiffeisenbank halt und stach den zahlreichen Besuchern schon von Weitem ins Auge.

Landwirtschaft zu den Leuten

Zusammen mit dem Kindergarten Bartholomäberg hatte die Landjugend Montafon den bunten Wagen gestaltet. „Wir möchten so die Landwirtschaft zu den Leuten bringen und damit auch die Wertschätzung für diese Arbeit“, so Magdalena Maier vom Dreier-Kernteam dieses Projekts. Zusammen mit Philipp Mattle und Lukas Maier hatte sie diese Aktion initiiert. Für viel Abwechslung sorgten auch die Tiere wie etwa die Hühner, die Kaninchen oder das kleine Kälbchen, das zum Streicheln und Beobachten extra mitgebracht worden war. Außerdem gab es für die Kinder fünf unterschiedliche Spielstationen, bei denen sie viel Interessantes über das Ei, die Milch und viele andere landwirtschaftliche Produkte erfuhren.

Insgesamt vier Monate hatte die Landjugend Montafon an dem Eggx­press gebastelt und gemalt, bevor er nun „in Betrieb“ ging. Die Hühner fühlen sich offensichtlich pudelwohl in ihrem neuen Heim, denn auch das eine oder andere Ei wurde bereits im Eggxpress ausgebrütet. Am Sonntag, 19. Mai, macht der Eggxpress Station in Tschagguns. Beim großen „Lauf regional“ wird der mobile Hühnerstall beim Stausee Latschau aufgestellt, damit auch dort wieder verkostet, gespielt, gestreichelt und eingekauft werden kann. STR