Siebte Ü39-Party wurde in Altach gefeiert

07.05.2019 • 16:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Daniela, Ines, Bea und Marlene feierten in Altach mit.Loacker
Daniela, Ines, Bea und Marlene feierten in Altach mit.Loacker

FSK Be One Altach organisierte wieder gelungene Party-Nacht.

altach Am vergangenen Freitag stieg die siebte Ü39-Party des FSK Be One Altach. Nach dem Sektempfang wurden die Gäste von der Liveband „Moose Crossing“ unterhalten. Die Räumlichkeiten waren perfekt dekoriert und spezielle Lichteffekte machten die Party zum Erlebnis. Bei einem kühlen Getränk, erlesenen österreichischen Qualitätsweinen und ausgezeichneten Drinks wurde bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Die Junggebliebenen ab 39 (und knapp darunter) feierten und tanzten zu den besten Hits aus den 60-ern bis hin zu den aktuellen Charts. Auch dieses Jahr trafen sich wieder Gleichgesinnte, um eine niveauvolle Party zu feiern. Von den ersten Klängen an begeisterten die Musiker ihr Publikum, und viele konnten die Lieder mitsingen und taten dies auch.

Der Freizeit-, Sport- und Kulturverein Altach (FSK Be One) hatte sich wieder ordentlich ins Zeug gelegt, damit die Besucher einen einmaligen Abend erleben konnten. „Wir legen viel Wert auf Details, so gibt es Gläser und keine Becher, einen auserlesenen Wein, und im Gin Tonic ist eine Gurkenscheibe. Und wenn die Minze ausgeht, fährt man schnell nach Hause und holt welche“, lacht Heike Martin vom FSK und macht sich auf den Weg.

Freunde treffen, neue Bekanntschaften machen, Spaß haben und feiern. „Dieser Abend ist für uns und all diejenigen im besten Alter, die gerne mit Freunden tanzen gehen oder einfach Spaß haben wollen, nicht mehr wegzudenken“, sind sich die Partygänger auch dieses Jahr wieder einig. LOA