Wohnungsbrand in Lauterach, Bewohner geborgen

Vorarlberg / 09.05.2019 • 16:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Aus der Küche der Wohnung in der Neubaugasse drang beißender Rauch. VOL.AT/RAUCH

Die Feuerwehr wurde am Donnerstagmittag
in Lauterach zu einem Küchenbrand gerufen.

Lauterach Die Sirenen heulten gegen 12.20 Uhr. In Lauterach war Alarm ausgelöst worden. Wie sich vor Ort herausstellte, war der Herd in der Küche einer Wohnung Auslöser für das Feuer. Die zwei Bewohner retteten sich auf den Balkon. Da die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen konnte, wurden die Bewohner über das Treppenhaus in Sicherheit gebracht.

Beide Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Lauterach war mit drei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz. Da sie zunächst davon ausgegangen war, die Bewohner vom Balkon retten zu müssen, kam die Feuerwehr Bregenz mit der Drehleiter zu Hilfe.