Bücherei als neuer Treffpunkt in Bizau

12.05.2019 • 14:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die neue Bücherei in Bizau wurde feierlich eröffnet und haucht dem ehemaligen Post­lokal wieder Leben ein. mam
Die neue Bücherei in Bizau wurde feierlich eröffnet und haucht dem ehemaligen Post­lokal wieder Leben ein. mam

Nach rund zwei Monaten Umbauzeit wurde die Einweihung gefeiert.

Bizau Lesen findet in Bizau ab sofort nicht mehr nur zu Hause auf der Couch, sondern mitten im Dorfzentrum im ehemaligen Postlokal statt, das damit nach Jahren des Leerstandes und wechselnder Nutzung dauerhaft wieder belebt wird. Rund zwei Monate haben die Umbauarbeiten gedauert. Auf Initiative des Jugendausschusses in der Gemeindevertretung haben sich seit September 2018 rund 20 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in zahlreichen Stunden intensiv mit dem Thema Bücherei befasst, vom Baulichen über den Einkauf, die Katalogisierung der Medien, Abwicklung des Verleihs bis hin zur Organisation der Eröffnungsfeier. „Das alte Postlokal ist zur Bücherei geworden und hat an einem der besten Standorte in der Gemeinde ein attraktives und einladendes Zuhause gefunden“, so Bürgermeister Josef Bischofberger.

Es stehen für die Leser 2500 klassische Medien wie Bücher, Zeitschriften und Spiele sowie eine große Mediathek für E-Reader in Zusammenarbeit mit der Landesbüchereistelle bereit. Die Auswahl wird in den nächsten Jahren noch weiterwachsen und sich den Wünschen und Bedürfnissen der Leser anpassen. Mit aktuellen Bestsellern, Klassikern, Hörbüchern, Spielen und DVDs freut sich das Team auf zahlreiche neue Leseratten.