Von umstürzender Tanne getroffen

12.05.2019 • 20:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sibratsgfäll Ein 52-jähriger Mann ist am Samstagmittag bei Holzarbeiten in Sibratsgfäll von einer Tanne getroffen und verletzt worden. Sein 21-jähriger Sohn fällte einen 14 Meter hohen Baum, der aber nicht in die vorgesehene Richtung fiel und auf den Vater stürzte. Der 52-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen, teilte die Polizei mit. Der Sohn hatte seinem Vater zwar noch eine Warnung zugerufen, wegen des Lärmpegels der laufenden Motorsäge konnte der 52-Jährige sie aber nicht hören.

Der Verletzte wurde von der Bergrettung geborgen und anschließend in die Obhut der Hubschrauber-Crew übergeben.