Musikalisches und tänzerisches Dankeschön

Vorarlberg / 13.05.2019 • 18:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Gitarrenensemble der Musikschule Leiblachtal mit „In Muetters Stübele“.
Das Gitarrenensemble der Musikschule Leiblachtal mit „In Muetters Stübele“.

Möggers Die engagierten Lehrer der Leiblachtaler Musikschmiede hatten wieder ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm für ihr Muttertags-Konzert zusammengestellt. Von klassisch bis modern war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Musikschullehrer kamen an diesem Abend zum Zug und verstärkten das eine oder andere krankheitsgeschwächte Ensemble. Besonderen Applaus erhielt das Gitarrenensemble für sein Stück „In Muetters Stübele“, bei dem die Nachwuchsgitarrenkünstler mitsangen und nicht nur die vielen anwesenden Mütter rührten. Sowieso wurden alle Musiker, Musikerinnen und Tänzerinnen an diesem Abend gefeiert, hatten sich doch alle mit Unterstützung ihrer Lehrer die letzten Wochen akribisch auf ihre Auftritte vorbereitet. Vor der Pause wurden die Preisträger beim Landeswettbewerb „Prima la Musica 2019“ geehrt. Timothe Beauvais, Isabel Heinzl, Anna Rädler, Elena Schmid, David Nussbaumer, Samuel Schmid, David Schmid, Maximilian Kofler sowie das Rabatzky Quartett mit Emma Berchtel, David Greissing, Moritz Mairitsch und Silas Widerin konnten sich mit ihren Lehrern Dieter Bischof, Robert Maldoner, Markus Lässer, Katharina Bertsch-Weber und Charly Mohr über jeweils erste Plätze freuen. Musikschulobmann und Bürgermeister von Möggers Georg Bantel sowie Musikschuldirektor Markus Feurstein gratulierten den Gewinnern. Für einen bunten Abschluss sorgte die Jazztanzklasse mit ihrer Aufführung „Circus“. chf

Die kleine Madlena Böni begeisterte als Solokünstlerin. chf
Die kleine Madlena Böni begeisterte als Solokünstlerin. chf
Preisträger beim Landeswettbewerb „Prima la Musica 2019“, die Musikschullehrer, Musikschulobmann und Bürgermeister Georg Bantel und Musikschuldirektor Markus Feurstein.
Preisträger beim Landeswettbewerb „Prima la Musica 2019“, die Musikschullehrer, Musikschulobmann und Bürgermeister Georg Bantel und Musikschuldirektor Markus Feurstein.