Raiba Hohenems feierte 125 Jahre Geschichte

02.06.2019 • 16:14 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Moderator Markus Linder (2.v.r.) mit den Festrednern Dr. Dieter Klien, KR Wilfried Hopfner und Dir. Klaus Scheichl (v.l.). tf
Moderator Markus Linder (2.v.r.) mit den Festrednern Dr. Dieter Klien, KR Wilfried Hopfner und Dir. Klaus Scheichl (v.l.). tf

Nach Generalversammlung ging es zum Fest in die Otten Gravour.

Hohenems Die Raiffeisenbank Hohenems beging kürzlich ihre 125-Jahr-Feier mit einem ausgiebigen Festakt in der Otten Gravour. Zuvor aber stand im Kaschmir-Club bei der Generalversammlung die Rechenschaft über das vergangene Vereinsjahr auf der Tagesordnung. So haben sich etwa die Eigenmittel erfreulich entwickelt und konnten um 1,2 Millionen Euro auf insgesamt 21 Millionen Euro erhöht werden. Die Eigenmittelausstattung liegt somit deutlich über dem gesetzlichen Erfordernis von 12,7 Millionen Euro. Die Kernkapitalquote, – eine der wichtigsten Kennzahlen, die auch bei den verschiedensten Stresstests der Aufsicht herangezogen und Auskunft über die Stabilität einer Bank gibt – konnte ebenfalls auf 15 Prozent gesteigert werden und liegt damit noch deutlicher über dem gesetzlichen Erfordernis von 8,5 Prozent. 

Erfreuliche Steigerungen

Grund über den erfreulichen Anstieg der Bilanzsumme ist unter anderem die Entwicklung der Ersteinlagen und Ausleihungen. Unter Berücksichtigung der Giro- und Termineinlagen haben sich die Ersteinlagen gegenüber dem Jahr zuvor um erfreuliche 4,4 Prozent auf 203 Millionen Euro erhöht. Auch die Finanzierungsleistungen, das sind unter anderem die vergebenen Wohnbaukredite, neue Unternehmenskredite und Kredite für Projektfinanzierungen, hat sich im letzten Jahr von 234 Millionen auf rund 251 Millionen Euro erhöht. Das entspricht einer Steigerung von gut sieben Prozent und kann als wesentlicher Beitrag der Raiba für die positive Entwicklung von Hohen­ems betrachtet werden.

125 Jahre Geschichte

Beim anschließenden Festakt in der Otten Gravour gaben, befragt von Moderator Markus Linder, die Festredner Direktor  Klaus Scheichl, Aufsichtsrat-Vorsitzender Dr. Dieter Klien und KommR. Wilfried Hopfner, Vorstandsvorsitzender der Vorarlberger Raiffeisenbenbank, einen Überblick über die 125-jährige Geschichte der Raiba Hohenems. Hopfner betonte dabei die Kombination „Banker zum Angreifen und Banking zum Anklicken“, und Scheichl stellte die Projekte neue Gebäude Schillerallee und Modernisierung des Bankgebäudes vor. Nach dem Vortrag „Innovation und Beständigkeit“ von Toni Innauer und dem Jubiläums-Kabarett von Markus Linder klang der Abend mit Musik des Duos Souljackers aus. tf

Toni Innauer hielt in der Otten Gravour den Impulsvortrag.  
Toni Innauer hielt in der Otten Gravour den Impulsvortrag.