Himmlische Benefizveranstaltung bei Fraxner Familienkapelle

Vorarlberg / 03.06.2019 • 18:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jugendseelsorger Fabian Jochum brachte seine Gedanken ein.

Jugendseelsorger Fabian Jochum brachte seine Gedanken ein.

Fraxern Nach der Maiandacht fand an Christi Himmelfahrt die zweite Benefizveranstaltung in diesem Monat bei der Familienkapelle in Fraxern statt, die der Kapellenverein unter einen „guten Stern“ stellt. Die Einnahmen aus beiden Veranstaltungen werden an eine in Not und Trauer geratene Vorderländer Familie übergeben.

Alle stellten sich in den Dienst dieser guten Sache: der veranstaltende Kapellenverein mit Organisation und Buffet-Aufwartung, die Moderatoren der besinnlichen Andacht, Obfrau Carmen Nachbaur, Jugendseelsorger Fabian Jochum, die Fraxner Akustik-Band „kurzfristig“ und allen voran die zahlreich erschienenen und spendablen Gäste dieses Abends, darunter auch die „Kappele-Jugend“.

Worte unter Sternen

Dieser Abend der Veranstaltungsreihe „Worte unter Sternen“ stand unter dem Motto „Heaven is a wonderful place“. Allem Himmlischen wurde einfühlsam und besinnlich nachgegangen: dem Himmel als wundervollen Ort in uns und um uns. Jugendseelsorger Jochum und Kapellenvereins-Obfrau Nachbaur ließen viele „Himmels-Saiten“ in den Besuchern anklingen. Zahlreiche Gedankengänge zu diesem weitläufigen Thema wurden bei den Teilnehmern in Gang gesetzt, die durch die wunderbaren Lieder der Band „kurzfristig“ gekonnt und sehr berührend untermalt und bestärkt wurden.

Nach den Gebeten und Bitt-Gesuchen an Gott für Familien im Allgemeinen, vor allem aber für in Not geratene Familien, fand wieder ein wundervoller Abend bei Vorarlbergs einziger Familienkapelle einen gemütlichen Ausklang. Um ein wärmendes Lagerfeuer wurde gerne noch den „himmlischen“ Themen des Abends nachgegangen. Und „kurzfristig“ begeisterte auch hier mit ihrer Musik. KAM

Die Fraxner Band „kurzfristig“ sorgte für die passende Musik.
Die Fraxner Band „kurzfristig“ sorgte für die passende Musik.
Ein Teil des Kapellenverein-Vorstandes: Emanuel Nachbaur, Silvia Nachbaur, Kurt Nägele und Sabine Kneissl (v.l.). Kathan (3)
Ein Teil des Kapellenverein-Vorstandes: Emanuel Nachbaur, Silvia Nachbaur, Kurt Nägele und Sabine Kneissl (v.l.). Kathan (3)