Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

04.06.2019 • 15:57 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Altacher Senioren beim Kloster Weltenburg.Seniorenbund Altach
Die Altacher Senioren beim Kloster Weltenburg.Seniorenbund Altach

Wurfmeeting

TS Weiler Am Samstag, 1. Juni, veranstaltete die SSG Götzis ein Int. Diskus- und Kugel-Meeting aller Klassen und zusätzlich die VLV Landesmeisterschaft im Diskus in den Klassen U16 bis Allg. Klasse. Von der Turnerschaft Weiler nahmen Hannah Ender, Jolien Allgäuer, beide wohnhaft in Fraxern und Jonas Kranz aus Klaus teil. Hannah und Jolien begannen mit dem Kugelstoßen. Beide Athletinnen stießen persönliche Bestleitungen und wurden in ihren Klassen Erste. Ihre erste Meisterschaft im Diskus absolvierten die zwei Athletinnen in der Klasse U16 hervorragend. Jolien warf die Diskusscheibe auf den ersten Platz und ist somit Landesmeisterin im Diskus WU16. Hannah belegte den zweiten Platz und wurde Vizelandesmeisterin. Jonas begann mit dem Diskuswerfen. Auch er absolvierte diese Disziplin zum ersten Mal und wurde gleich Landesmeister in der Klasse MU14. Beim anschließenden Kugelstoßen stieß Jonas persönliche Bestleistung und gewann das Kugelstoßen MU14.

 

Altacher Senioren
im Altmühltal

Seniorenbund Altach Der diesjährige viertägige Ausflug des Altacher Seniorenbundes führte die 45 Teilnehmer bei idealem Wetter in den Naturpark Altmühltal im Herzen von Bayern. Nach einem Leberkäsestopp bei München ging es weiter zu einer Planwagenfahrt auf der Kutscher Alm in Pollanten mit anschließender Brettljause. Gegen Abend wurden im „Ringhotel die Gams“ in Beilngries die Zimmer bezogen. Der zweite Tag führte zuerst nach Abensberg, wo bei einer Führung das von Peter Pelikan gestaltete Kunsthaus über Friedensreich Hundertwasser besichtigt wurde. Anschließend gings in die wunderschöne Donaustadt Regensburg mit Mittagessen und interessanter Stadtführung. Das Programm des dritten Tages: Besichtigung der Tropfsteinhöhle „Schulerloch“, weiter nach Neuburg mit Schlossführung und abends Besuch des Brauereimuseums von Beilngries. Die Heimreise am 4. Tag führte zuerst nach Kelheim, wo die von König Ludwig I. in Auftrag gegebene „Befreiungshalle“  besichtigt wurde. Den Abschluss des Ausflugs bildete eine Schiffahrt durch das Donautal zum bekannten Kloster Weltenburg, dem ältesten Kloster Bayerns.

 

Jubiläumsfest 30 Jahre Pfadiheim Altenstadt

pfadfinder St. Martin Bereits seit 30 Jahren hat die Pfadigruppe St. Martin Altenstadt-Levis ihr Pfadiheim an der Naflastraße in Altenstadt. Das ist ein Grund zu feiern. Aus diesem Grund laden die Pfadfinder recht herzlich zum Jubiläumsfest am Samstag, 15. Juni, bei der Volksschule Altenstadt ein. Um 18 Uhr findet eine Feldmesse statt, anschließend startet das große Jubiläumsfest. Musikalisch begleitet werden die Pfadis von „bÄndscheibenvorfall“. Der Eintritt ist frei. Bei Schlechtwetter finden die Messe in der Pfarrkirche und das Jubiläumsfest in der Turnhalle statt.