Schweizer Fernsehen für Vorarlberger hochrelevant

Vorarlberg / 04.06.2019 • 18:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

dornbirn Die Abschaltung des DVB-T-Netzes in der Schweiz hat Neos-NR Gerald Loacker zu einem offenen Brief an die Kabelanbieter in Vorarlberg bewogen. Seiner Ansicht nach stehen diese in der Verantwortung, das Angebot weiterhin den zahlenden österreichischen Kunden zur Verfügung zu stellen. Er macht auch auf die 16.000 Grenzgänger aufmerksam. „Sie können nun nicht mehr Sendungen der Region ihres Arbeitslebens empfangen.“ Auch der Schweizer Wetterbericht habe für Vorarlberg mehr Relevanz als jener aus Wien. In Zeiten der Globalisierung sollte es nicht sein, dass Nachrichten aus zehn Kilometer Entfernung nicht mehr konsumiert werden können.