Zehn Euro pro Radfahrer

05.06.2019 • 17:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Laut Aussendung des Landes investierte Vorarlberg im Jahr 2018 über zehn Euro pro Einwohner in den Radverkehr. In Amsterdam liegt dieser Wert bei elf Euro, in Uppsala in Schweden bei 80 Euro, österreichweit bei 1,1 Euro. International kann sich das Land also messen, weshalb Landesrat Johannes Rauch am Dienstag nach Berlin geladen war, um über Vorarlbergs Radfahrpolitik zu berichten. Er sieht im Land allerdings noch viel Luft nach oben.