Götzner Schuldenberg schrumpft weiter

06.06.2019 • 16:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Götzis Mit Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von rund 32.728.000 Euro konnte die Götzner Gemeindevertretung kürzlich einen ausgeglichenen Rechnungsabschluss für das Jahr 2018 verabschieden. „Wir sind auf einem guten Weg, den Handlungsspielraum für künftige Projekte zu schaffen“, zeigt sich Bürgermeister Christian Loacker erfreut. Die Sparmaßnahmen, die die Fraktionen gemeinsam mit dem Unternehmen ICG erarbeitet haben, zeigen weiterhin Wirkung: So konnte der Schuldenstand um 1,435 Millionen auf knapp 32,4 Millionen Euro verringert werden. Die Pro-Kopf-Verschuldung sinkt damit auf 2641 Euro (inkl. GIG). Sehr erfreulich entwickelt haben sich auch die frei verfügbaren Mittel, die im Abschluss mit 552.300 Euro zu Buche schlagen.