Vorarlberger Verkehrsrowdy in der Schweiz

07.06.2019 • 20:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der 21-jährige war mit diesem gestohlenen Pkw unterwegs.kapo
Der 21-jährige war mit diesem gestohlenen Pkw unterwegs.kapo

St. Gallen Ein 21-jähriger Vorarlberger hat am Donnerstagnachmittag an der Grofstraße in Mels (Kanton St. Gallen) ein Auto entwendet. In Quarten verursachte er auf der Autobahn A 3 eine Streifkollision mit zwei Autos. In Mühlehorn am Walensee prallte er dann mit dem Auto in eine Hausecke. Am Pkw entstand ein Sachschaden in der Höhe von 15.000 Franken. Die Kantonspolizei Glarus konnte den Vorarlberger in Mühlehorn festnehmen. Er war ohne Führerschein und teilweise mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Er wird wegen Fahrzeugentwendung und mehrfacher Verletzung des Straßenverkehrsgesetzes bei der Staatsanwaltschaft des Kantons
St. Gallen angezeigt