Wohnung in Lech für 2,7 Millionen Euro verkauft

Vorarlberg / 07.06.2019 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eine exklusive VN-Recherche zu Immobiliengeschäften im Land. Welche Liegenschaften in Vorarlberg im Mai den Besitzer gewechselt haben.

Lech Die Pure Lech GmbH hat eine 133 Quadratmeter große Wohnung für gut 2,7 Millionen Euro verkauft. Käufer sind Privatpersonen. Mit einem Quadratmeterpreis von 17.004 Euro ist es die teuerste Wohnung, die im Mai im Grundbruch verbüchert wurde. Zuzüglich zu den 2.718.000 Euro waren für einen Pkw-Abstellplatz weitere 25.000 Euro fällig. Die Wohnung befindet sich in einer neu gebauten Ferienanlage im beliebten Tourismusort am Arlberg.