Ehrenpräsidenschaft für Feldkircher Altbürgermeister

Vorarlberg / 08.06.2019 • 14:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Präsident des Gemeindeverbandes und Bürgermeister von Hard Harald Köhlmeier mit dem neuen Ehrenpräsidenten Wilfried Berchtold und Ehefrau Sabine. Land Vorarlberg
Präsident des Gemeindeverbandes und Bürgermeister von Hard Harald Köhlmeier mit dem neuen Ehrenpräsidenten Wilfried Berchtold und Ehefrau Sabine. Land Vorarlberg

Gemeindeverband ehrte Wilfried Berchtold im Rahmen des Gemeindetages in Hard.

Feldkirch Vergangenen Montag wurde Bürgermeister a. D. Wilfried Berchtold im Rahmen des Gemeindetages in Hard die Ehrenpräsidentschaft des Vorarlberger Gemeindeverbandes verliehen. Er stand dem Verband von 1995 bis 2011 als Präsident vor. Wolfgang Matt, sein direkter Nachfolger als Bürgermeister, gratuliert im Namen der Stadt Feldkirch: „Wilfried Berchtold war es in seiner Funktion als Gemeindeverbandspräsident stets wichtig, das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen und bestmögliche Ergebnisse für die Vorarlberger Gemeinden zu erzielen. Davon zeugen nicht nur viele erfolgreiche Finanzausgleichsverhandlungen, sondern auch die Gründung der Pflegemanagement GmbH ‚Benevit‘ während seiner Präsidentschaft.“

„Großartiges Engagement“

Harald Köhlmeier, amtierender Gemeindeverbandspräsident, hat die Ehrenpräsidentschaft an Wilfried Berchtold übergeben: „Die Amtszeit von Wilfried Berchtold war geprägt von seinem Engagement für die Sicherung der Gemeindeautonomie und die Stärkung der Finanzkraft der Gemeinden. Auch ein fairer Finanzausgleich lag ihm am Herzen. So wurde ein Strukturfonds errichtet sowie die Verbesserung des Kostenschlüssels für Kindergartenpersonal erzielt.“ Köhlmeier dankte Berchtold für sein großartiges Engagement für die Gemeinden und Städte in Vorarlberg und überreichte ihm die Ehrenpräsidentschaft des Vorarlberger Gemeindeverbandes.