Betrunken am Steuer über die Böschung

10.06.2019 • 20:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Egg Ein alkoholisierter 20-jähriger Bregenzerwälder fuhr am Montag gegen 8.30 Uhr auf der Schetteregger Straße in Egg bergwärts. Vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf kam der Lenker von der Fahrbahn ab und raste mit seinem Pkw die Böschung hinunter. Das Auto überschlug sich vier bis fünf Mal und kam schließlich zum Stehen.

Der 20-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Mittels Seilwinde wurde das Auto von der Feuerwehr Egg-Großdorf geborgen. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz.