Innerbraz

Vorarlberg / 10.06.2019 • 18:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Viele Arbeiter waren entlang der Bahnstrecke beschäftigt.

Viele Arbeiter waren entlang der Bahnstrecke beschäftigt.

Entlang der Arlbergbahnstrecke mussten im Laufe der Jahre immer wieder Instandhaltungsarbeiten getätigt werden. Insbesondere der Schutz der Anlage vor Naturgewalten war regelmäßig Grund für bauliche Maßnahmen. Lawinenschutzdächer, Hangsicherungen, Brückensanierungen, Schneeschutzanlagen, Stützmauern, Tunnel und vieles mehr müssen bis heute regelmäßig gewartet und erneuert werden.

Herstellung einer Schneerückhaltemauer oberhalb der Bahn.
Herstellung einer Schneerückhaltemauer oberhalb der Bahn.
Rutschungsbaustelle östlich der Hintergasse im Jahr 1968.
Rutschungsbaustelle östlich der Hintergasse im Jahr 1968.
Die Errichtung des Lawinenschutz­daches Bocktöbele zwischen Hintergasse und Braz.
Die Errichtung des Lawinenschutz­daches Bocktöbele zwischen Hintergasse und Braz.