Klassik-Stars von morgen im Palast

11.06.2019 • 15:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hohenems Am kommenden Samstag, 15. Juni, geben sich um 20 Uhr im Rittersaal des Hohenemser Palastes die „Sterne von Morgen“ gemeinsam mit dem Kammerorchester Arpeggione die Ehre. Dieses besondere Konzert für junge Talente, die am Anfang ihrer Karriere stehen, stellt alljährlich einen Höhepunkt im Programm des Kammerorchesters Arpeggione dar. Mit Werken von Rachmaninov, Debussy, Lavallée, Bozza, Ravel oder Chopin werden die jungen Musiktalente Elizabeth Grigolia aus Tiflis (Klavier), die Vorarlbergerinnen Johanna Bilgeri (Fagott) und Anna Eberle (Oboe), Raphael Nussbaumer aus Altendorf (Violine), Alexandra Stychkina aus Moskau (Klavier), das Vita-Quartett aus Karlsruhe (Chor) sowie Akiko Shiochi aus Japan (Klavierbegleitung) zu hören sein. the