Landesbibliothek schafft Platz für neues Wissen

Vorarlberg / 11.06.2019 • 18:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Beim Bücherflohmarkt der Vorarlberger Landesbibliothek, der im Außendepot in der Brielgasse stattfindet, sind wahre Schätze zu finden.VLB/G.Kresser
Beim Bücherflohmarkt der Vorarlberger Landesbibliothek, der im Außendepot in der Brielgasse stattfindet, sind wahre Schätze zu finden.VLB/G.Kresser

Bücherflohmarkt im Außendepot in der Bregenzer Brielgasse.

Bregenz Die Vorarlberger Landesbibliothek (VLB) hat Platzprobleme. Deshalb wurde im ehemaligen Firmenareal der Elektra Bregenz in der Brielgasse vor längerer Zeit schon ein Außendepot eingerichtet. Dort wird am Samstag, 15. Juni, in der Zeit zwischen 9 und 17 Uhr ein Bücherflohmarkt veranstaltet, um Platz für den ständig wachsenden Bestand zu erhalten. 

Schätze zu Schnäppchenpreisen

Wie VLB-Erwerbsleiter Gerhard Zechner den VN mitteilt, sind beim Bücherflohmarkt wahre Schätze zu Schnäppchenpreisen ab einem Euro zu haben. Werke aus praktisch allen Wissensgebieten finden sich im für den Flohmarkt aussortierten Bestand. „Zusätzlich“, so Zechner, „bieten wir Sonderaktionen. Da ist etwa von 11.30 bis 12.30 Uhr unsere ‚Happy Hour‘, bei der fünf Bücher für zehn Euro zu haben sind, und ab 15 Uhr heißt es, ‚All You Can Read, wobei für zehn Euro so viele Bücher zu erstehen sind, wie eine Person tragen kann.“ Das Büchereiteam sorgt beim Bücherflohmarkt auch für das leibliche Wohl. Im eigens eingerichteten Flohmarkt-Café stehen von 9 bis 17 Uhr Getränke, Kaffee und Kuchen bereit. Der Erlös aus dem Bücherflohmarkt kommt der Rettung vom Verfall bedrohter Bücher der Landesbibliothek zugute. HAPF