Tanzverein Bürs lud zur Abschlussaufführung und begeisterte

12.06.2019 • 18:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Tanzverein lud zum Abschlusstanz.VEREIN

Meisterlich getanzt.

Bürs Schon wieder ist ein Tanzjahr vorbei, und die Abschlussaufführung des Tanzvereins Bürs konnte kürzlich vor restlos ausverkauftem Haus über die Bühne gehen. So waren über 500 Personen anwesend, als sich der Vorhang zur 21. Abschlussaufführung öffnete und die vielen Tänzer und Tänzerinnen zeigten, was sie so gelernt hatten. Es tanzten die Vier- bis Sechsjährigen genauso begeistert wie die 18- bis 30-Jährigen. Insgesamt waren neun Gruppen jeweils mit zwei oder drei Tänzen zu sehen. Ob zu „Fluch der Karibik“ der „Pocahontas“, zum Sound der Backstreet Boys oder beim Zumbaauftritt der Kleinsten – die Tänzer begeisterten die Zuschauer im Sonnenbergsaal vollends.

Die Vereinsmitglieder dankten am Schluss speziell Sabine Bachmann, Nicole Absenger und Nina Bertel, die die Choreografien einstudiert hatten, wobei Bachmann und Absenger auch die Zumbagruppen trainieren. Bertel trainiert die vier Gruppen der Vier- bis Zwölfjährigen sowie die „Großen“, die Zwölf- bis 16-Jährigen, die schon seit zehn Jahren beim Verein sind.

Zudem wurde auch Eva Bertel gedankt, die Dutzende Kostüme genäht und auch den Saal und Kartenverkauf sowie vieles mehr organisiert hatte.