Zeichen der Besserung für Weilers Finanzen

12.06.2019 • 17:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Weiler Weilers Gemeindevertretung hat in ihrer letzten Sitzung den Rechnungsabschluss 2018 abgesegnet. Mit einer Gesamtsumme von 5,96 Millionen Euro liegt die Haushaltsrechnung um rund 280.000 Euro unter dem Voranschlag. Ein Großteil der Investitionen galt dem Straßen- und Wasserbau; darüber hinaus hat sich die Gemeinde auf das Nötigste beschränkt. In der laufenden Gebarung ergab sich ein Überschuss von rund 437.000 Euro. Dennoch ist die Verschuldung geringfügig von ursprünglich 3,86 Millionen Euro auf knapp 3,95 Millionen Euro gestiegen. „Die finanzielle Lage der Gemeinde kann somit insgesamt zwar als etwas besser, aber noch nicht als entspannt beurteilt werden“, kommentiert Bürgermeister Dietmar Summer. MIMA