Hohenems will Bus in die Schweiz stärken

13.06.2019 • 17:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hohenems Um die Attraktivität der ÖV-Linie 303 Heerbrugg-Diepolds­au-Hohenems zu stärken, sind verschiedene Maßnahmen in Planung.
„Die Tarifstruktur auf Hohenemser Seite ist eine andere als die in der Schweiz. Dies führt zu Unsicherheiten“, erklärt Planungsstadtrat Markus Klien. Ganz oben auf der Prioritätenliste stehen deshalb die Harmonisierung der Tarife, die Integration der Linie 303 in die „Vorarlberger Karte“ sowie Kombi-Tickets.