Neues Mitarbeiterhaus entsteht am Diedamskopf

Vorarlberg / 15.06.2019 • 12:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das „Teamhotel Diedamskopf“ soll bis Ende Oktober bezugsfähig sein.DIEDAMSKOPF ALPIN TOURISMUS GMBH

Das neue „Teamhotel“ direkt an der Talstation wird für 2,8 Millionen Euro errichtet.

Schoppernau Der Grundstein für ein neues Mitarbeiterhaus direkt am Diedamskopf wurde bereits mit der Planung des „Teamhotels Diedamskopf“ gelegt. Eine Entscheidung, die notwendig wurde, bieten die Bergbahnen Diedamskopf doch während der Wintersaison für rund einhundert Menschen einen Arbeitsplatz. Diese können nicht alle aus der Region rekrutiert werden – womit die Nachfrage nach adäquaten Unterkünften steigt. Schlussfolgerung: Für den Arbeitgeber steigt die Chance, bei gutem Arbeitsklima und entsprechenden Unterkünften ausreichend und gut qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen.

Baubeginn erfolgt

Der Startschuss zum Bauvorhaben fiel Anfang Mai, indem mit dem Aushub begonnen und die Bodenplatte betoniert wurde. Die Ausführung der Bauarbeiten erfolgt größtenteils durch heimische Firmen und Handwerker. Über die Sommermonate soll ein komfortables Personalhaus entstehen. Um eine Vorstellung der Holzcontainer-Bauweise zu bekommen, wurde schon im Vorfeld eine Musterkabine für das von Johannes Kaufmann geplante und konzipierte Haus angefertigt. Der Diedamskopf Alpin Tourismus GmbH & Co. KG ist es ein Anliegen, den steigenden Ansprüchen gerecht zu werden, deshalb wurde gemeinsam mit den Mitarbeitern ein passendes Wohn-Konzept entwickelt. Das Haus bekommt eine Teilunterkellerung, in der sich neben Lagerraum, Heiz- und Technikraum, Waschraum mit Waschmaschinen und Trockner befinden. Zusätzlich entsteht dort ein Aufenthalts- und Fitnessraum für die neuen Bewohner des „Teamhotels Diedamskopf“.

Auf drei Ebenen (Erdgeschoß, erstes und zweites Obergeschoß) entstehen eine Hausmeister-Wohnung und 27 Wohnungen, die einzeln oder zu zweit bewohnt werden können. Ausgestattet mit möbliertem Schlafzimmer, Sanitärbereich, Garderobe und Küchenbereich gestatten diese eine angenehme Privatsphäre und mit moderner Einrichtung wie TV, WLAN und zentraler Schließanlage jedem Bewohner seinen persönlichen Rückzugsort.

Direkt bei der Talstation

Dank der optimalen Lage des neuen Personalhauses, direkt an der Talstation Diedamskopf, haben die künftigen Mitarbeiter nur wenige Meter bis zu ihrem Arbeitsplatz und müssen keine langen Pendlerstrecken zurücklegen. Die Holzcontainer werden derzeit vorgefertigt und installiert, fix und fertig sollen diese erwartungsgemäß in den kommenden Wochen geliefert und aufgesetzt werden.

Letzte Arbeiten, die noch vor Ort gemacht werden müssen, sind die hinterlüftete Holz-Außen-Fassade und die Dacheindeckung. Die Fertigstellung des 2,84 Millionen Euro Projekts ist bis Ende Oktober 2019, also rechtzeitig zu Beginn der Wintersaison, geplant. MAM