Wirtschaftskraft im Leiblachtal stärken

Vorarlberg / 17.06.2019 • 18:04 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Claudia und Markus Zündel, Gerhard Hämmerle, Lothar Natter, Mathias Hager, Bianca Igl, Cengiz Yilmaz, Hubert Mangold, Andrea Mais, Martin Smounig und Joachim Igl.
Claudia und Markus Zündel, Gerhard Hämmerle, Lothar Natter, Mathias Hager, Bianca Igl, Cengiz Yilmaz, Hubert Mangold, Andrea Mais, Martin Smounig und Joachim Igl.

Umsatz mit „Leiblachtalern“ wurde auf über 50.000 Euro gesteigert.

Hörbranz Zu einem besonderen Treffen der Unternehmerbörse Leiblachtal konnte Obmann Joachim Igl rund 40 Unternehmerinnen und Unternehmer auf dem Bio-Hof Zündel in Hörbranz begrüßen.

„Erfolgreich Vernetzen – gemeinsam Gestalten“: auch der fünfte Hock der Unternehmerbörse Leiblachtal stand unter diesem Motto. Dabei konnte Obmann Joachim Igl wieder Positives berichten. So wurde der Umsatz mit den Leiblachtalern, den Gutscheinen der Unternehmerbörse, auf über 50.000 Euro gesteigert und auch das Netzwerk der Unternehmer aus Hörbranz, Lochau, Hohenweiler, Möggers und Eichenberg wurde ausgebaut und verbessert.

Weiters konnte die größte Interessensvertretung der Unternehmer im Leiblachtal gleich zwei neue Mitglieder begrüßen und ist mit über 130 Mitgliedsbetrieben ein wichtiges Bindeglied zwischen Wirtschaft, Politik und Konsumenten.

„Männer, die nicht zuhören“

Bei jedem Unternehmerhock wird neben den Unternehmensgesprächen und der Kontaktpflege immer ein abwechslungsreiches Programm geboten. An diesem Abend erläuterte Lothar Natter in seinem Vortrag „Männer, die nicht zuhören und die Gelegenheit von Frauen“ die kleinen Unterschiede der Geschlechter. Wenn man schon Gast bei den „Vollblutbrennern“  auf dem Zündelhof ist, darf natürlich auch eine exklusive Gin-Verkostung nicht fehlen. Im Verköstigungsraum, mit traumhaftem Blick über den Bodensee, wurden die eigengebrannten Edeltropfen von den Vollblutbrennern Markus Zündel und Cengiz Yilmaz vorgestellt, erklärt und dann gekostet. Seit 2015 haben sich die beiden der Brennerei verschrieben und präsentieren in der Hausbrennerei Zündel ihre Produkte. Mit inzwischen sechs verschiedenen Gin-Sorten ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Der erfolgreiche Unternehmer­hockabend, bei dem sich die Gewerbetreibenden austauschen und kennenlernen konnten, fand so einen gemütlichen Abschluss. Obmann Joachim Igl dankte den Vollblutbrennern Markus Zündel und Cengiz Yilmaz, Claudia Zündel vom Zündelhof und der Sparkasse für die Unterstützung zum fünften Unternehmerhock. Chf

Martin Nussbaumer und Birgit Kupsch, Eva Szabados und UBL-Obmann Joachim Igl. chf
Martin Nussbaumer und Birgit Kupsch, Eva Szabados und UBL-Obmann Joachim Igl. chf