In Feldkirch fahren erste Hybridbusse

Vorarlberg / 18.06.2019 • 19:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch In der Stadt Feldkirch verkehren ab sofort die ersten Hybrid-Busse des Landes. Derzeit sind zwei Busse im Einsatz, zwei weitere werden im November folgen. Sie sind mit einem Elektromotor ausgestattet, der den Euro-6-Diesel-Motor ergänzt. Dadurch verkehren diese Busse umweltfreundlicher und ökonomischer, da sie bis zu 8,5 Prozent weniger an Kraftstoff verbrauchen. Die Anschaffungskosten liegen bei 320.000 Euro, also geringfügig über regulären Bussen.