Oldtimer unterwegs für einen guten Zweck

Vorarlberg / 21.06.2019 • 18:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Oldtimer haben immer Saison. Bei der „Ma hilft“-Ausfahrt von Feldkirch nach Buch am 7. Juli kann man noch dazu Gutes tun.   VN/Sams
Oldtimer haben immer Saison. Bei der „Ma hilft“-Ausfahrt von Feldkirch nach Buch am 7. Juli kann man noch dazu Gutes tun.   VN/Sams

Feldkirch Am Sonntag, dem 7. Juli, brummen wieder alte Motoren für eine gute Sache: Die diesjährige „Drive2help“ Oldtimerausfahrt steht an. Der Reinerlös der vom Ehepaar Hanspeter und Beate Schuler organisierten Veranstaltung kommt „Ma hilft“ zugute.

Neu sind heuer unter anderem Start und Ziel. Los geht‘s für die alten Vehikel in Feldkirch beim Montforthaus. Das Ziel befindet sich in Buch. Neu ist auch, dass sich die Autos nicht mehr in einem einzigen Konvoi in Bewegung setzen, sondern dass die Route individuell gewählt werden kann. Es sind vier Kontrollpunkte eingerichtet, die jeder Teilnehmer passieren muss. Das Nenngeld beträgt 18 Euro für Autos und zehn Euro für Zweiradfahrzeuge.

Gesorgt ist wieder für Bewirtung. Am Start servieren die Redknights Flüssiges und Festes, in Buch sorgen die Damen der örtlichen Sportvereine für Speis und Trank.

Die Veranstalter empfehlen eine frühe Anmeldung.

Voranmeldungen für die diesjährige „Drive2help“-Ausfahrt von Feldkirch nach Buch sind unter hps@vol.at möglich. Nutzen Sie diese Möglichkeit.