Dornbirner und Lustenauer Schüler begeistern

Vorarlberg / 23.06.2019 • 18:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Sieben Klassen aus Dornbirn und Lustenau zeigen ihr Können auf der Bühne.

Sieben Klassen aus Dornbirn und Lustenau zeigen ihr Können auf der Bühne.

Dornbirn Am 25. Juni ist Theatertag in Dornbirn. Hier zeigen ab 8.45 Uhr sieben Schulklassen aus Dornbirn und Lustenau ihr schauspielerisches Können im Kulturhaus und begeistern über 1000 Zuseherinnen und Zuseher. „Als 1986 die ersten Schultheatertage durchgeführt wurden, war noch nicht absehbar, dass damit eine der traditionsreichsten kulturpolitischen Initiativen gesetzt wurde. Schon damals wurde in Dornbirn die Wichtigkeit erkannt, Kinder und Jugendliche möglichst früh aktiv und mit professioneller Begleitung an das Theater und an die Kultur heranzuführen“, so Bürgermeisterin Andrea Kaufmann: So überrascht es nicht, dass Schüler aus der damaligen Gründerzeit heute als Eltern wiederum ihren Kindern beim Theaterspielen zuschauen. Tickets sind bei Dornbirn Tourismus und unter www.v-ticket.at erhältlich. 

Seit 33 Jahren setzt sich Andreas Neusser gemeinsam mit engagierten Lehrerinnen und Lehrern für das Theaterspiel ein und schreibt seither Erfolgsgeschichte. Theater spielen fördert die Persönlichkeitsentwicklung in vielen Belangen. Auch wird die Selbstbestimmung und Eigenverantwortung in allen Altersstufen gestärkt. Sieben Schulklassen aus Dornbirn und Lustenau zeigen dieses Jahr nach wochenlangen Proben an zwei Vormittagen ein abwechslungsreiches Programm. Die Veranstaltung wird jährlich von über 1000 begeisterten Schülerinnen, Schülern und Erwachsenen besucht.