Beef-Tatar-Burger vom Grill

Vorarlberg / 25.06.2019 • 18:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kurz angegrilltes Beef Tatar im Burgerbrötchen mit Limonenmayo.Philipp Steurer
Kurz angegrilltes Beef Tatar im Burgerbrötchen mit Limonenmayo.Philipp Steurer

Zutaten für 8 Stück

400 g Rinderfilet

1 EL Kapern

2 kleine Essiggurken

1 eingelegtes Sardellenfilet

1 kleine Schalotte

2 Eigelb

1 TL Dijonsenf

1 TL edelsüßes Paprikapulver

1 TL Worcestershiresauce

1 kleine Chilischote

Salz

Pfeffer aus der Mühle

etwas Olivenöl

Burgerbrote

3 El Limonenmayonnaise

etwas Petersilie

Zubereitung

Das Fleisch in sehr kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Anschließend die Kapern, die Essiggurken, das Sardellenfilet und die Schalotte ebenfalls sehr fein hacken und zum Fleisch geben. Das Eigelb, den Senf, das Paprikapulver, die Worcestershiresauce und die fein gehackte Chilischote hinzufügen und in der Schüssel mit dem Fleisch zu einer homogenen Masse vermengen. Zum Schluss mit ausreichend Salz und Pfeffer abschmecken.

Fleisch pressen und rasten lassen

Die Fleischmasse in einen Ring mit etwa fünf cm Durchmesser pressen, anschließend mit Frischhaltefolie bedecken und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Grill anheizen

Den Grill für direkte, mittlere Hitze bereit machen. Die Tatarlaibchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Olivenöl bestreichen.
Anschließend auf den Grill legen und bei geschlossenem Deckel ein bis zwei Minuten von jeder Seite grillen. Herunternehmen, mit Alufolie abdecken und noch einmal etwa drei Minuten ruhen lassen. Danach das Fleisch zusammen mit Burger- beziehungsweise Weißbrot, Limonenmayo und Petersilie servieren.

Michael Schwarzenbacher Das heutige Rezept präsentiert Ihnen Michael Schwarzenbacher vom Restaurant Mangold in Lochau. Im Restaurant bietet er seinen Gästen österreichische Küche in moderner, leichter Form, kombiniert mit mediterranen Elementen.