Krisenintervention feierte Jubiläum

30.06.2019 • 18:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Grund zum Feiern: Das KIT gibt es nun seit 20 Jahren in Vorarlberg.vlk
Grund zum Feiern: Das KIT gibt es nun seit 20 Jahren in Vorarlberg.vlk

Bregenz Seit 20 Jahren leistet das Team der Krisenintervention und Notfallseelsorge (KIT) Vorarlberg Ersthilfe in Krisensituationen. Allein im Jahr 2018 wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KIT zu mehr als 200 Einsätzen gerufen. Über 1200 ehrenamtliche Einsatzstunden kamen dabei zusammen. Darin noch gar nicht eingerechnet sind unter anderem die Stunden für Aus- und Weiterbildung oder für Einsatznachbesprechungen. Aktuell zählt KIT in Vorarlberg rund 90 Aktive. „Das KIT ist aus dem starken Gefüge der Vorarlberger Hilfs- und Rettungskräfte nicht mehr wegzudenken. Den engagierten Mitarbeitenden gebührt Respekt, Dank sowie Anerkennung“, hielt Landeshauptmann Markus Wallner fest.