Anstoßen auf modernen Hanf-Shop

01.07.2019 • 16:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Antonio Milicevic und Julia Feurstein bei der Wiedereröffnung des Geschäfts.

Antonio Milicevic und Julia Feurstein bei der Wiedereröffnung des Geschäfts.

Daniel Feurstein lud zur Wiedereröffnung zu Tag der offenen Tür.

Götzis Nach mehrmonatiger Umbauzeit lud Daniel Feurstein vom Hanafsan Shop an der Hauptstraße in Götzis kürzlich zum Tag der offenen Tür. Gemeinsam mit Nicole Feurstein begrüßte der Gründer und Geschäftsführer zahlreiche Gäste und Familienmitglieder. Im neuen Geschäft sind neben CBD-Hanf-Produkten aus biologischem Anbau auch weitere Hanf-Nahrungsmittel erhältlich. „Unser Ziel ist es, den nahrungsergänzenden und therapeutischen Nutzen der Arzneipflanze Cannabis gesundheitsbewussten Menschen und Patienten näherzubringen informiert  der Biologe Feurstein. Beim Umbau des Geschäftes ging es darum, die Hochwertigkeit der Produkte durch eine ansprechende Innenarchitektur zu unterstreichen und in den Mittelpunkt zu stellen.

Das Farbkonzept beinhaltet drei Kernelemente: Holz, Grün und Weiß. Bei den Möbeln wurde Eiche, und ein Nusston beim Boden verwendet. Bei den Textilien wurde die Farbe Grün gewählt, um die Verbindung zur Hanfpflanze herzustellen. Teile der Möbel sind in Weiß gehalten, da Hanafsan ein innovatives und wissenschaftlich-medizinisch geprägtes Unternehmen ist und dies durch die Farbe Weiß am besten betont werden könne.

Neben Isolde Nachbauer (WG Götzis) wünschten auch Rainer Dietrich (Dornbirner Sparkasse), Heike Birnbaumer, Armin Jacobs und Nicole Jacobs (Lotos Apotheke Hard) zur Wiedereröffnung alles Gute. Weiters hoben auch Elias Camiolo (Camiolo Prodent) und Ramona Domig ihr Glas auf das neue Erscheinungsbild des Shops. VER

Elias Camiolo (Prodent), Ramona Domig und Susanne Gehrer.
Elias Camiolo (Prodent), Ramona Domig und Susanne Gehrer.
Isolde Nachbaur (WG Götzis), Hanafsan-Gründer Daniel mit Nicole Feurstein und Willi Nachbauer. Hotz (3)
Isolde Nachbaur (WG Götzis), Hanafsan-Gründer Daniel mit Nicole Feurstein und Willi Nachbauer. Hotz (3)