Elektro-Trial-Park eröffnet in Stuben

Vorarlberg / 01.07.2019 • 17:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Geschicklichkeit und Konzentration sind beim Trialfahren gefordert. MEK
Geschicklichkeit und Konzentration sind beim Trialfahren gefordert. MEK

Stuben Nach zwei Jahren Planungszeit kann der umtriebige Stubner Willi Mathies jun. diesen Samstag, 6. Juni, um 13 Uhr zur Eröffnung des Elektro-Trial-Parks in Stuben laden. Dort geht es künftig auf dem Motorrad über Hügel, Rampen, Steine, Treppen und andere spannende Hindernisse. Beim E-Trial geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit, dementsprechend wird in einem Trial-Parcours Genauigkeit und Konzentration trainiert. „Zudem sind die E-Trials umweltfreundlich, leise und sicher“, so  Mathies jun. Im Rahmen der Eröffnung wird der Trial-Sportverein Imst eine Showeinlage vorführen. Gäste können Trial-Bikes ausleihen und die eigene Geschicklichkeit unter Beweis stellen. MEK